Vom Gitarrenbau: Ein Interview mit dem Hamburger Gita...

    Vom Gitarrenbau: Ein Interview mit dem Hamburger Gitarren und Zupfinstrumentenbauer Robin König - #047

    14 Februar 2017   Kai Birkenfeld podcast gitarrenbau selbstständigkeit
    Vom Gitarrenbau: Ein Interview mit dem Hamburger Gitarren und Zupfinstrumentenbauer Robin König - #047

    Mitten in Hamburg Eimsbüttel liegt die Gitarrenwerkstatt von Robin König. Hier baut und repariert er akustische und elektrische Gitarren und Bässe. Ich habe Robin vor Ort besucht um ein paar Klangbeispiele aufzunehmen und mir einen Eindruck aus erster Hand zu verschaffen. Im Interview sprechen wir über sein Handwerk, seine Instrumente und den Weg von der Ausbildung in die Selbstständigkeit.

    Im Verlauf des Interviews landen wir auch bei handwerklichen Kniffen wie dem “halbverdeckten Kopfanschäfter”. Den meissten geht es wahrscheinlich wie mir und als erste Reaktion gibt es nur Fragezeichen, daher hier ein kleines Bild:

    Gitarrenbau: halbverdeckter Kopfanschäfter Holzverbindung mittels halbverdecktem Kopfanschaefter bei einer 1954er Martin D-28 (Quelle: https://www.fretboardjournal.com/columns/1952-martin-d-28/)

    Nach den aufgenommenen Klangbeispielen sprechen wir auch über seine beiden aktustischen Modelle Naoko und Anna:

    König Gitarren: Naoko Naoko Gitarre von Robin König

    König Gitarren: Anna Anna Gitarre von Robin König

    Hier noch die Links zur Sendung: